After-Wedding-Shooting im Kieswerk

Auch für das After-Wedding-Shooting mit Bettina und Moritz haben wir uns am Kieswerk getroffen. Die Location bietet einfach sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten. Mit Hund, Schlauchboot und Gummistiefeln kamen die beiden an. Vor allem die Gummistiefel waren sehr stylisch zum Brautkleid und Anzug. Spaß muss sein und getreu dem Motto haben wir losgelegt. Matsch, Staub und Wasser konnten uns von nichts abhalten und es sind richtig tolle Bilder entstanden. Es ist entspannt für uns Fotografen wenn man Bilderideen umsetzen kann, bei denen man nicht auf die Kleidung des Brautpaares achtgeben muss. Sowas würden wir am eigentlichen Hochzeitstag nie mit unseren Brautpaaren machen. Schön war auch, dass der Familienhund nun ebenfalls auf den Bildern verewigt wurde. Er hatte, wie die beiden, richtig viel Spaß und ist vor Freude nur so durchs Kieswerk gefetzt. Für alle die, die jetzt mit dem Brautkleid mit leiden – ihm ist nichts passiert und es wurde auch wieder sauber. Die Anzugshose landete allerdings im Container. Sie hat den Spaß nicht so unbeschadet überlebt.

After-Wedding-Shootings bieten die Möglichkeit für ganz „andere“ Hochzeitsbilder. Hier ist so gut wie alles machbar. Man kann das ganze viel lockerer und entspannter angehen. Den Tip wie das Brautkleid wieder sauber wird gibt es im Anschluss von uns selbstverständlich dazu.