Freie Trauung von Bettina & Moritz

Freie Trauung mit Bettina & Moritz

Gleich zweimal „frei“ war das Motto von Bettina und Moritz für ihre Hochzeit. Die freie Trauung fand unter freiem Himmel statt.

Start in diesen schönen Hochzeitstag war der „First Look“ im Apfelgarten bei den Eltern der Braut.

Von dort aus sind wir  nach Neuhof am See um die Paarbilder an den tollen Baggerseen in „den Kasten“ zu bekommen.

Zu zweit ist mal da richtig im Vorteil. A – sind wir meistens viel schneller fertig als man das alleine wäre, B – man hat unterschiedliche Perspektiven von einem „Set“ und schafft so viel mehr unterschiedliche Bilder als dies alleine möglich wäre.

Die freie Trauung im Garten war wunderschön. So was hat man nicht alle Tage.

Nach der Trauung wurden die Gäste mit Tauben überrascht. Hier sei gesagt, dass die von einem äußerst seriösen Züchter, den Hochzeitstauben Illertal stammen. Es sind weisse Brieftauben, die keine Mühe haben ihren Taubenschlag zu finden. Zudem sind diese immer in der Gruppe unterwegs, nie nur zu zweit.

Anschließend stieg eine wunderschöne Party, die mit vielen Gastbeiträgen gespickt war. Ein Highlight war der Strumpfband-Wurf – eine andere Variante der Brautstrauß-Wurfs. Auch hier war es sehr vorteilhaft, dass wir zu zweit am Start waren.

Die Location eignet sich richtig gut für eine wunderschöne Hochzeit und die Party der beiden ging bis in den frühen Morgen. Für die Fotobox war der Bräutigam selbst verantwortlich –  MOs Fotobox. Er ist ausserdem der absolute Fachman für jegliche Events – MOs Eventservice und deren Ausstattung.

.

Wir danken Euch, dass wir an eurem schönesten Tag für euch zu zweit am Start sein durften und wünschen Euch für den gemeinsamen Lebensweg alles Glück dieser Welt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.